NÜTZLICHE TRICKS

Meine Arbeit inspiriert mich und das möchte ich mit Dir teilen.

Vorab, möchte ich dich bitten dir im Klaren zu sein, dass hier gegebene Tipps und Tricks nicht zur Problemlösung beitragen. Meine Bitte und Empfehlung ist es sich einen Trainer oder Coach zur Hilfe zu holen.

Jetzt darfst Du  loslegen meine kurzen Tipps und Tricks zu lesen. 

Hilfreiche Artikel und Neuigkeiten findest Du auch in meiner Facebookgruppe, in die ich dich herzlich einlade.

dog-2785074_1920.jpg

NEUER KURSPLAN FÜR DICH

Verändere deinen Focus!

Hast du dich schon mal beobachtet und überlegt, wo dein Focus liegt?
Ist es das NEIN? Du verbietest deinem Hund ständig und immerzu irgendetwas, was er nicht machen soll.

  • NEIN, lass das beißen an den Möbeln!

  • NEIN, lass das zerren an der Leine!

  • NEIN, spring mich nicht dauernd an!

  • NEIN, ...

Verändere deinen Blickwinkel und schau mal darauf, was dein Hund gutes tut und wann er dir ein Verhalten zeigt, welches du magst und bestätigen kannst.

wie sag ich es ihm?.jpg

IST SCHNELLER ERFOLG MÖGLICH?

JA, mit der klaren und konsequenten Kommunikation.

Für die richtige Kommunikation, damit dein Hund dich auch versteht benötist du das Zusammenspiel von Ying und Yang, JA und NEIN, die ERLAUBNISS und das VERBOT.

Hilfreich für eine klare Kommunikation sind die Werkzeuge, Markersignal (Clicker), freiwilliger Blickkontakt, passendes Timing und konsequentes, selbstsicheres Handeln.

Wenn du also deinem Hund klar kommunizierst, was du von ihm willst, wird er schnell lernen. Dein Hund wird Signale besser verstehen. Dein Hund wird dir gerne folgen, weil er dir Vertraut.

Walking with Dogs

TRAINING IST ZEITAUFWÄNDIG.

NEIN, du musst es nur in deinen Alltag integrieren.

Alles was dein Hund können soll, soll im Alltag funktionieren und genau da musst du üben. Übe also mit deinem Hund zu jeder Tageszeit und bei jeder Gelegenheit, wann immer es euch beiden Spaß macht. Fasse das Training kurz und mache die unterschiedlichsten Übungen zwischendurch immer wieder Mal. Es reichen zwei, drei Übungen oder wenn du am Stück trainieren möchtest 5 Minuten, mehr braucht es nicht.
Ganz nach dem Motto: "Weniger ist Mehr!"

 

Artikel, die Dich interessieren könnten